Wm. H. Meadowcroft

Wm. H. Meadowcroft


William Henry Meadowcroft (geboren am 29. Mai 1853 in Manchester, gestorben am 15. Oktober 1937 in Boonton, New Jersey) war Sekretär von Thomas Edison und Autor einer Reihe von Büchern, darunter The A B C of Electricity (1888). 1875 wanderte er in die USA aus, wo er als Rechtsanwaltsfachangestellter für die Anwaltskanzlei Carter & Eaton arbeitete. Seine Zusammenarbeit mit Edison begann, als ein Senior Partner von Carter & Eaton Vizepräsident der Edison Electric Light Company wurde. Im Jahr 1910 trat Meadowcroft die Nachfolge von Frederick Miller Harry als Edisons persönlicher Sekretär an, dessen Position er bis zu Edisons Tod innehatte.

Bücher von Wm. H. Meadowcroft



pro Seite