Sylvester Graham

Sylvester Graham


Der Reverend Sylvester Graham (5. Juli 1794 - 11. September 1851) war ein amerikanischer presbyterianischer Minister und Ernährungsreformer, der für seine Betonung des Vegetarismus, der Mäßigungsbewegung und des Verzehrs von Vollkornbrot bekannt war . Seine Predigten inspirierten die Produkte Graham Mehl, Graham Brot und Graham Cracker. Graham wurde in den Vereinigten Staaten von Amerika als "Vater des Vegetarismus" bezeichnet. Graham wurde 1794 in Suffield, Connecticut, in eine Familie mit 17 Kindern geboren. Sein Vater war 70 Jahre alt, als Graham geboren wurde, und seine Mutter war psychisch krank. Sein Vater starb, als Graham zwei Jahre alt war, und er verbrachte seine Kindheit damit, von einem Verwandten zu einem anderen zu ziehen. Einer seiner Verwandten betrieb eine Taverne, in der Graham arbeiten musste. Seine Erfahrung mit Trunkenheit dort führte dazu, dass er sein ganzes Leben lang Alkohol hasste und auf das Trinken verzichtete, was ihn zu einer Ausnahme unter seinen damaligen Kollegen machte. Er war oft krank und verpasste viel Schulbildung. Er arbeitete als Landarbeiter, Reinigungskraft und Lehrer, bevor er sich für das Ministerium als Gegenmittel für seine schlechte Gesundheit entschied. Er trat Ende 20 in die Vorbereitungsschule der Amherst Academy ein, um Minister zu werden, wie es sein Vater und sein Großvater gewesen waren. Hier wurde sein Oratoriumsgeschenk anerkannt. Er wurde aus der Akademie ausgeschlossen, als seine Schulkameraden behaupteten, er habe sich unangemessen an eine Frau gewandt. (Beachten Sie, dass er das Amherst College nicht besucht hat). Die Vertreibung verursachte Graham einen Nervenzusammenbruch. Um sich zu erholen, zog er nach Little Compton, Rhode Island. Dort traf und heiratete er Sarah Earle, die ihn wieder gesund gepflegt hatte. Er studierte privat Theologie und begann 1828 als Wanderprediger an der Bound Brook Presbyterian Church in Bound Brook, New Jersey, zu arbeiten.

Bücher von Sylvester Graham



pro Seite