Romain Rolland

Romain Rolland


Romain Rolland (1866 bis 1944) war ein französischer Schriftsteller, Dramatiker, Essayist, Kunsthistoriker und Mystiker, der 1915 den Nobelpreis für Literatur gewann "als Hommage an den hohen Idealismus seiner literarischen Produktion und an die Sympathie und Liebe zur Wahrheit mit was er verschiedene Arten von Menschen beschrieben hat ".