Perceval Gibbon

Perceval Gibbon


Perceval Gibbon (4. November 1879 - 30. Mai 1926) war Autor und Journalist und arbeitete für die Rand Daily Mail in Südafrika sowie für andere Veröffentlichungen. Man erinnert sich am besten an seine Kurzgeschichten, von denen die besten am Ende oft eine ironische Wendung enthielten. Er wurde in Trelech, Carmarthenshire, Wales, geboren und an der Mährischen Schule in Königsfeld, Baden, unterrichtet. Gibbon arbeitete als Handelsmariner und reiste in Europa, Afrika und Amerika. Perceval Gibbon war ein Freund des Schriftstellers Joseph Conrad und widmete sein Buch "Flower o 'the Peach" Joseph Conrad und Jessie Conrad. Gibbons frühe Werke wurden von seinen ausgedehnten Reisen durch Europa, Amerika und Afrika beeinflusst. Während des Ersten Weltkriegs war er von 1917 bis 1918 Kriegskorrespondent der italienischen Armee. In den Jahren 1918-1919 war Perceval Gibbon Major bei den britischen Royal Marines. 2007 wurde die Arbeit Margaret Harding von Meg Rickards, Regisseurin der Miniserie und des TV-Spielfilms für SABC, in ein Drehbuch umgewandelt.

Bücher von Perceval Gibbon



pro Seite