John McClure

John McClure


John Peebles McClure (19. Dezember 1893 - 8. Februar 1956) war ein amerikanischer Dichter und einer der Gründer des Literaturmagazins Double Dealer. John Peebles McClure wurde in Ardmore, Chicago, Indiana (Oklahoma), in der Familie von John Alexander und Mary Elizabeth Peebles McClure geboren. Seine Mutter starb 1896, und die Familie zog mehrmals um und ließ sich schließlich 1901 in Chikash nieder. John besuchte öffentliche und private Schulen, bevor er 1911 an die Universität von Oklahoma ging. Nach dem Erhalt eines Bachelor-Abschlusses. 1915 arbeitete er in der Universitätsbibliothek. Während des Ersten Weltkriegs diente er in der US-Kavalleriearmee und in der Feldartillerie. Nach dem Krieg heiratete er die Bibliothekarin Grace Binford Smith (1918). 1919 zog McClures nach New Orleans, Louisiana, wo sie eine Buchhandlung eröffneten. McClure arbeitete auch als Redakteur für die New Orleans Times-Picayune. Er musste 33 Jahre lang eine professionelle Beziehung zur Times-Picayune pflegen und wurde zum leitenden Redakteur. McClure veröffentlichte 1914 sein erstes Gedicht in der Londoner Zeitschrift Egoist. Sein früher Stil wurde von William Blake, englischen und schottischen Balladen und Lyrik von Elizabeth beeinflusst. Als sein Ruf wuchs, veröffentlichte er in verschiedenen amerikanischen Literaturzeitschriften, darunter American Mercury und Smart Set. H. L. Mencken, Mitherausgeber von Smart Set, betrachtete McClure als „den besten Lyriker“, den die Nation seit fünfzig Jahren geschaffen hat. Zu McClures Büchern gehören Mrs. and Ballads (eine Sammlung seiner eigenen Gedichte, 1918) und The Horn Book of a Deer (eine Sammlung von Trinkliedern, 1918). McClure war einer der vier Gründungsherausgeber von Double Dealer, einem Literaturmagazin in New Orleans, der ein früher Verfechter von William Faulkner war und viele andere bekannte amerikanische Schriftsteller der Moderne veröffentlichte. McClure bewunderte Buchbesprechungen, die er in The Times Picayn und Double Dealer veröffentlichte. McClure starb am 8. Februar 1956 in New Orleans. Er hinterließ seine zweite Frau, Joyce Cavanaugh Stagg, die er 1937 heiratete.

Bücher von John McClure



pro Seite