James Renwick

James Renwick


James Renwick Jr. (11. November 1818, Bloomingdale, in Upper Manhattan, New York City - 23. Juni 1895, New York City) war im 19. Jahrhundert ein amerikanischer Architekt. Die Encyclopedia of American Architecture nennt ihn "einen der erfolgreichsten amerikanischen Architekten seiner Zeit". Renwick wurde in eine wohlhabende und gut ausgebildete Familie geboren. Seine Mutter, Margaret Brevoort, stammte aus einer wohlhabenden und sozial bedeutenden New Yorker Familie. Sein Vater, James Renwick, war Ingenieur, Architekt und Professor für Naturphilosophie am Columbia College, heute Columbia University. Seine beiden Brüder waren ebenfalls Ingenieure. Renwick ist mit seiner Frau und seinem Vater auf dem Green-Wood Cemetery in Brooklyn, New York, begraben. Renwick wurde nicht offiziell als Architekt ausgebildet. Seine Fähigkeit und sein Interesse an der Gestaltung von Gebäuden wurden durch seinen kultivierten Hintergrund, der ihm einen frühen Kontakt mit Reisen ermöglichte, und durch eine breite kulturelle Ausbildung, die Architekturgeschichte umfasste, gefördert. Er lernte die Fähigkeiten von seinem Vater. Er studierte Ingenieurwissenschaften in Columbia, trat im Alter von zwölf Jahren ein und machte 1836 seinen Abschluss. Drei Jahre später erhielt er einen M.A. Nach seinem Abschluss nahm er eine Position als Bauingenieur bei der Erie Railroad an und war anschließend als Supervisor am Croton Reservoir tätig, wo er als stellvertretender Ingenieur am Croton Aqueduct in New York City tätig war. Renwick erhielt seinen ersten großen Auftrag im Alter von 25 Jahren im Jahr 1843, als er den Wettbewerb für die Gestaltung der Grace Church, einer bischöflichen Kirche in New York City, gewann, die im Stil der englischen Gotik ausgeführt wurde. 1846 gewann Renwick den Wettbewerb für den Entwurf des Smithsonian Institution Building in Washington, DC. Das zwischen 1847 und 1855 erbaute Gebäude mit vielen Türmen, das allgemein als "Schloss" bezeichnet wird, wurde im romanischen Stil entworfen, wie vom Board of Regents des Smithsonian gefordert, und aus rotem Sandstein gebaut, der im Steinbruch von Seneca abgebaut wurde in Seneca, Maryland. Es war ein wichtiger Einfluss auf die Wiederbelebung der Gotik in den Vereinigten Staaten. 1849 entwarf Renwick das Gebäude der Freien Akademie (City College von New York) in New York City an der Lexington Avenue und der 23rd Street. Es war eines der ersten Gebäude des Gothic Revival College an der Ostküste.