James E. Rhoads

James E. Rhoads


James Evans Rhoads (1828–1895) aus Marple Township, Delaware County, Pennsylvania war ein amerikanischer Pädagoge und Administrator, erster Präsident des Bryn Mawr College. Rhoads wurde 1884 Präsident, bevor es am 23. September 1885 offiziell eingeweiht wurde. Vor dieser Zeit diente das College als Quäkerschule für Mädchen, aber Rhoads half, Bryn Mawr als international angesehene, nicht konfessionelle Schule zu etablieren. Es war die erste Hochschule, die Frauen Hochschulabschlüsse einschließlich Promotionen anbot. Die erste Klasse umfasste 36 Studentinnen und acht Doktoranden. Bei der Gründung hielt Rhoads eine kurze Rede zu Ehren von Joseph W. Taylor, dem ursprünglichen Gründer von Bryn Mawr. Rhoads diente bis 1894. James E. Rhoads Hall wurde nach ihm benannt. M. Carey Thomas folgte ihm als zweiter Präsident des Kollegiums.

Bücher von James E. Rhoads



pro Seite