George H. Schodde

George H. Schodde


Reverend George Henry Schodde [Allegheny City, 15. April 1854 - 15. September 1917] wurde in Pennsylvania als Sohn deutscher Eltern, Gelehrter der koptischen Sprache und der alttestamentlichen Pseudepigrapha geboren. Er promovierte zum Dr. (Leipzig 1876) und trat dem Lutherischen Generalrat (USA) bei. Er war Professor an der Capital University in Columbus, Ohio. Er produzierte 1885 eine Übersetzung von 1 Henoch. Bibliographie
Rev. Schodde (1882). Das Buch Henoch. Übersetzt aus dem Äthiopischen (Geez) mit Einleitung und Anmerkungen (auch bekannt als 1 Henoch oder Enoch Ethiopic), S. 293
Rev. Schodde (1888). Das Buch der Jubiläen. Geschrieben von Moses auf dem Berg Horeb, übersetzt aus dem Äthiopischen, S.154
Die protestantische Kirche in Deutschland
Der Fehler des modernen Missouri
Umrisse der biblischen Hermeneutik
Hêrmâ Nabî Äthiopische Version von Pastor Hermae
Pentateuch-Zeugnis
Die Entwicklung des neutestamentlichen Judentums.

Bücher von George H. Schodde