Cuthbert Bede

Cuthbert Bede


Edward Bradley (25. März 1827 - 12. Dezember 1889) war ein englischer Geistlicher und Schriftsteller. Er wurde in Kidderminster geboren und an der Durham University ausgebildet, von der er seinen Pseudonym Cuthbert M. Bede, BA erhielt. Sein beliebtestes Buch war The Adventures of Mr. Verdant Green über die Erfahrungen eines Studenten in Oxford . Es gab eine Fortsetzung, Little Mr Bouncer und sein Freund Verdant Green. Tales of College Life (oft damit verbunden) führt den Charakter von Mr Affable Canary ein. Die berühmten Illustrationen zu den grünen Büchern waren das Werk des Autors. Er war der zweite Sohn von Thomas Bradley, dem Chirurgen von Kidderminster, der aus einer etwas alten Worcestershire- und Geistlichenfamilie stammte. Er wurde am 25. März 1827 geboren. Ein Bruder, Thomas Waldron Bradley, war Autor von zwei Romanen, Grantley Grange (1874) und Nelly Hamilton (1875), während ein Onkel, William Bradley von Leamington, Sketches of the Poor von einem Rentner schrieb Wächter. Nach seiner Ausbildung am Kidderminster-Gymnasium stieg Bradley 1845 an das University College in Durham auf, wo er Thorp- und Stiftungswissenschaftler war. Er absolvierte B.A. 1848 und 1849 sein Theologielizenziat. Da er nicht volljährig ist, um Befehle entgegenzunehmen, scheint er ein Jahr in Oxford geblieben zu sein und verschiedene Studien zu absolvieren, obwohl er sich nie immatrikuliert hat. Dort schloss er eine lebenslange Freundschaft mit John George Holz. Etwa ein Jahr lang arbeitete er in den Geistlichenschulen in Kidderminster. 1850 wurde er vom Bischof von Ely, Thomas Turton, zum Priester geweiht und in die Kurie von Glatton-with-Holme in Huntingdonshire berufen. Er blieb dort über vier Jahre, in denen er für die Illustrated London News die umfangreiche Arbeit zur Entwässerung von Whittlesey Mere beschrieb, die dann von William Wells von Holmewood. 1857 wurde Bradley zum Pfarrer von Donington in Shropshire ernannt. Von 1859 bis 1871 war er Rektor von Denton-with-Caldecote in Huntingdonshire. 1871 wurde er Rektor von Stretton, Rutland, wo er eine dringend benötigte Restaurierung der Kirche für fast 2.000 Pfund durchführte. Um das Geld aufzutreiben, hielt er Vorträge in den Städten im Mittelland und war als Autorität für moderne Humouristen, Witz und Humor und Lichtliteratur sehr gefragt.